Kinder- und Familienzentrum Violett

Respekt für jedes Kind, Respekt für jede Familie

Die Familienkultur setzt sich zusammen aus Gewohnheiten, Sprache, Erfahrungen, Werten, Religion und vieles mehr.
Der Kindergarten wirkt als Spiegel:
Wird dem Kind gezeigt, dass es hier willkommen ist,
mit dem was es von zu Hause mitbringt
und mit seinen Gedanken und Gefühlen,
fühlt sich das Kind bestätigt und gestärkt.
„Ja, ich bin richtig, wie ich bin!“

Ich gehöre zu meiner Familie und ich gehöre hier her,
beides ist richtig und gut.

Angebote für Kinder

  • Erziehung zur Selbständigkeit durch Selbsttätigkeit
  • Förderung der Persönlichkeit durch gezielte Angebote
  • Stabile Beziehungsangebote von Kindern und Erwachsenen aus verschiedenen Kulturen
  • Religionspädagogische Angebote und Kita Gottesdienste
  • Feiern von Feste
  • Naturpädagogische Bildungsangebote – Bienenkooperative
  • Gestaltung der Lernumgebung
  • Gewaltfreie Kommunikation – Faustlos
  • Muttersprachliche Bibliothek
  • Musikalische Förderung
  • Schwimmgruppe

 

Förderangebote für Kinder

Angebote für Eltern

Nur wer sich vernetzt wird seine Probleme lösen.
Demokratie, Vernetzung und Partizipation in der Kita.

 

Zukunftswerkstatt:

  • Ist ein Gremium für Eltern, MitarbeiterInnen und den Träger, um die pädagogische Arbeit in unserer Einrichtung weiter zu entwickeln.
  • Dient dem Dialog über alle Themen, die Kinder, Eltern und MitarbeiterInnen beschäftigen.
  • In der Zukunftswerkstatt wurden viele Ideen entwickelt und verwirklicht, z.B. unsere Ferienregelung.

Eine wichtige konzeptionelle Erweiterung im Jahr 2006/2007 ist die Entwicklung einer Pädagogik gegen Ausgrenzung und Beschämung. In diesem Zusammenhang hat sich die Kita zu einem Familiennetzwerk entwickelt.
Im Rahmen einer baulichen Erweiterung sind im Obergeschoss auf einer Fläche von 200 m² mit Unterstützung des Fördervereins der Kita Violett Räume für „Frühe Hilfen“ wie Heilpädagogik, Logopädie, Sprachförderung, Elternbildung, Familienberatung und Umweltpädagogik gebaut worden.

Verschiedene Fachleute haben sich zusammengeschlossen – das war der Weg zum interdisziplinären Team, um Kinder und Familien zu stärken und in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

                            

Im Jahr 2021 stehen wir wieder vor der Realisierung einer baulichen Erweiterung von insgesamt 300 m² für

  • eine Gruppe für Kinder von 1-3 Jahren
  • eine Gruppe für Kinder bis 1-6 Jahren
  • zwei heilpädagogischen Räumen
  • einem Raum für Logopädie
  • einem Raum für Sprachförderung
  • einem Raum für Familienarbeit

 

Elternbeirat
Jährlich werden aus allen Gruppen Elternvertreter*innen gewählt, die über alle Entwicklungen, Schwierigkeiten und Vorhaben der Kita informiert werden und darüber beraten.

 

Förderverein
Wir, der Förderverein der KiTa Violett, haben uns zum Ziel gesetzt, die Arbeit in unserer KiTa zu fördern und das engagierte Team nach Kräften zu unterstützen und die angedachten Projekte zu realisieren. Erforderlich ist in erster Linie die finanzielle Unterstützung, bei der Beschaffung von Lehrmittel (z.B. Ringermatte), besonders aber bei der Entwicklung des Urbanen Gartens, der Gestaltung des Außengeländes, des Erweiterungsbaus der Kita Violett zum Familiennetzwerk im Jahr 2007 und jetzt zum Kinder- und Familienzentrum Violett. Der Förderverein vertritt die Belange der Kinder, Familien und Fachkräfte im kommunalen Raum.

 

Elterncafé Violett
In Zusammenarbeit mit der Quartiersarbeit und unseren Mitarbeiter*innen im Haus findet alle zwei Wochen das Elterncafé statt. Hier besteht sowohl die Möglichkeit mit Fachkräften über alle Fragen von Erziehung zu sprechen und gemeinsam zu Lernen. Dies ist auch möglich bei gemeinsamen Eltern-Kind Interaktionen wie z.B. gemeinsames Kochen und anderen Projekten. Die Familien aus dem Stadtteil können an dem Elterncafé teilnehmen.

 

Entwicklungsgespräche
Im Austausch mit Eltern sprechen wir über die Entwicklung des Kindes. Bei Entwicklungsbesonderheiten, wie Entwicklungsverzögerungen, sprachlichen Herausforderungen, Krankheit, Behinderung, unangemessene Verhaltesnweisen bieten wir Erstberatung und vermitteln weitreichende Hilfen.

 

Lebensberatung
Eltern können uns in allen Problemlagen wie aktuelle Notlagen, Konflikte, Geldprobleme ansprechen. Wo wir nicht selbst weiterhelfen können, vermitteln wir professionelle Hilfen.

 

Elternbildung
Über die im „Sozialraum“ anstehenden Themen wie Erziehungsfragen, Gesundheitsvorsorge, Überforderung, Gewalt, Süchte, Störungen, Digitale Medien kann in unserer Kita gesprochen werden. Wenn dies erforderlich erscheint, laden wir Spezialisten ein, um Ansätze für Verbesserungen zu finden und zu ermöglichen. Dies wird ermöglicht durch:

  • Elterncafé Violett
  • Entwicklungsgespräche
  • Lebensberatung
  • Elternberatung
  • Sprachberatung
  • Integrationskurs für Eltern mit Kinderbetreuung 0-3 Jahre
  • Rucksackprojekt
  • Zukunftswerkstatt


Eltern-Kind-Interaktionsangebote

  • Eltern-Kind Naturgruppe
  • Familienausflüge am Wochenende
  • Muttersprachliche Kinderbibliothek, Ausleihen von Büchertaschen
  • Urbanes Gärtnern im öffentlichen Raum vor der Kita
  • Rucksackprojekt

Angebot für Familien

  • Familiendisco
  • Sommerfest
  • Elterncafé
  • Alt und Jung zusammen