Diakonieverein Freiburg-Südwest e.V.

Warum Händewaschen mit Seife so wichtig ist!

Corona-Stein-Schlange

Clementin und Oskar backen für Ostern

Nölli baut eine Luftkissen-CD

Nölli und die Geheimschrift

Tischfussball mit Münzen

Clemens erklärt, wie ihr mit wenigen und einfachen Mitteln Tischfussball spielen könnt.

Jonglieren mit Clementine

Zum Video geht es hier weiter

Einen Osterkorb basteln

Hier zeigen wir euch, wie ihr einen Osterkorb basteln könnt.

Ein Osterhuhn basteln

Wir zeigen euch, wie ihr aus Papier ein Osterhuhn falten könnt.

Einen Hund basteln

Hier geht´s ums Basteln mit Papier. So einfach kannst du dir einen niedlichen Hund basteln. Am besten gleich mehrere in verschiedenen Größen und Farben. Viel Freude mit deinen Hunden!

Material:

  • 2 gleichgroße Quadrate aus Papier (Seitenlänge: 7 – 10 cm)
  • Klebstoff, schwarzer Stift
  • 3 kleine weiße Kreise für Augen und Schnauze (am besten aus einem Papier – Locher)
Bastelanleitung für den Kopf

Für den Kopf falte ein Papierquadrat über die Mitteldiagonale.

 

Jetzt bekommt der Hund Ohren, indem du die seitlichen Spitzen nach unten faltest.

Dann kommt die Schnauze. Falte die untere Spitze nach oben.

Knicke nun die Hälfte der Spitze wieder nach unten. Klebe die Augen und die Schnauze auf. Male sie dann an.

 

 Bastelanleitung für den Körper

Falte das 2. Quadrat genauso über die Mitteldiagonale wie beim Kopf. Drehe es dann um 90 Grad im Uhrzeigersinn.

Falte die untere Spitze nach oben vor. Falte sie wieder zurück.

Dann öffne das Dreieck und lege die Spitze so nach oben um, dass die Innenseite nach außen schaut.
Klebe zuletzt den Kopf an den Körper an.

Viel Spaß!

Freundschaftsbänder knüpfen

Siehe Tutorial Freundschaftsarmbänder Diy mit 7 Fäden flechten oder aber einfach bei YouTube Knüpfscheibe suchen…

Material:

  • Ein Stück Karton
  • Ein Glas oder einen Zirkel
  • 7 Wollfäden (Es können auch nur 2 oder 3  verschiedene Farben gewählt werden)
  • Schere
  • Bleistift
  • Lineal

Für ein Armband schneidest du 7 Wollfäden, jeder ca. 40 cm lang, ab. Wenn man nichts zum Messen hat, nimmst Du eine Armlänge. Achte darauf, dass die Wollfäden ähnlich dick sind.

Und so wird die Knüpfscheibe gefertigt:

Legt ein Glas auf euren Kartonrest und zeichnet dieses nach. Unsere Knüpfscheibe hat einen Durchmesser von ca. 7,5 cm.

Schneidet dann den Kreis aus und bestimmt die Mitte der Scheibe. Macht mit der Lochzange oder mit einem spitzen Stift ein Loch hinein.

Am Rand der Scheibe schneidet ihr 8 kleine Einschnitte mit der Schere. 8 Einschnitte ist einfach… Immer einander gegenüber und immer in der Hälfte.

Dann ist die Scheibe schon mal fertig.

Jetzt fädelst du die Fäden durch das Loch und verknotest diese miteinander.

Lege nun jeden Faden in einen Schlitz. Die Reihenfolge ist egal.  Ein Schlitz bleibt frei. Nun kann das Knüpfen beginnen.

Nimm die Pappe so in die Hand, dass der freie Schlitz nach oben zeigt. Nun zählst du nach links drei Fäden ab. Den dritten Faden nimmst du aus dem Schlitz und fädelst in den freien Schlitz. Drehe jetzt die Pappe so, dass der freie Schlitz nach oben zeigt (im Uhrzeigersinn). Nun zählst Du wieder 3 Fäden nach links ab und nimmst diesen Faden und fädelst ihn wieder in den freien Schlitz. Drehe nun wieder die Pappe so, dass der freie Schlitz nach oben steht. Und immer so weiter.

Achte darauf, dass die Fäden gleichmäßig gespannt bleiben und der Knoten nicht durchs Loch rutscht. Die Fäden und das entstehende Band immer wieder nachziehen.

Denk daran, dass das Armband etwas länger als dein Armumfang sein muss, damit du es noch verknoten kannst.

Viel Spaß!

Der Diakonieverein Freiburg-Südwest e.V. hat mit seinem Projekt NahE am Programm Nachhaltigkeit lernen – Kinder gestalten Zukunft der Baden-Württemberg Stiftung teilgenommen.
Hierbei wurden mit Kindern und Jugendlichen vielfältige Ideen zum Basteln und Kochen entwickelt.
Das Ergebnis mit den Rezepten und Bastelanleitungen haben Sie hier.