Diakonieverein Freiburg-Südwest e.V.

„Stark sein mit anderen…
…Andere stark machen“

das heißt für uns als Arbeitgeber in diesen schweren Zeiten:

GOTTVERTRAUEN HABEN:
Die aktuelle Situation ist für alle herausfordernd in jeder Hinsicht. Gerade in dieser Situation sind wir gewiss, dass der Gott, mit dem wir unterwegs sind, uns nicht alleine lässt!

DANKBAR SEIN:
Wir wussten auch schon vor der Corona-Krise, welchen Goldschatz wir als Mitarbeitende in unseren Einrichtungen haben. Jetzt während der Krise wird uns dies Tag für Tag vor Augen geführt. Verlässlichkeit, riesige Einsatzbereitschaft, Mitdenken, „das Ganze im Blick haben“ – das zeichnet unsere Mitarbeitenden derzeit in besonderer Weise aus. HERZLICHEN DANK!

VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN:
Wir sehen uns als Arbeitgeber dem Wohl unserer Arbeitnehmer in besonderer Weise verpflichtet. Dies ist nicht nur rechtliche Notwendigkeit, sondern auch besonderer Ausfluss der christlichen Nächstenliebe. Deshalb gilt:

  • alle Mitarbeitende, die schwanger sind, bleiben zu Hause!
  • alle Mitarbeitende, die selbst zu den Risikopatienten gehören, bleiben zu Hause!
  • alle Mitarbeitende, die mit Risikopatienten zu Hause leben, bleiben zu Hause!
  • alle (!) Mitarbeitende suchen ihre Dienststelle nur und ausschließlich dann auf, wenn es zur Dienstverrichtung absolut notwendig ist (bspw. Notgruppendienst, Leistungen nach dem SGB VIII)! Im Übrigen wird von zu Hause gearbeitet.
  • Ein Aufsuchen der Dienststelle ist mit der Einrichtungsleitung abzusprechen. Es sind zu jeder Zeit die gesetzlichen Regelungen einzuhalten!

FÜR UNS ANVERTRAUTE MENSCHEN DA SEIN:
Wenngleich für uns als Arbeitgeber der Schutz unserer Mitarbeitenden höchste Priorität hat, kommen wir weiter – unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen – unserem sozialen Auftrag nach. Menschen, die uns anvertraut worden sind, werden auf kreativem Wege weiter betreut. Insbesondere ist es uns ein großes Anliegen, Kontakt zu „unseren“ Kindern und Familien zu halten. Auch mit den Jugendlichen kommunizieren wir jetzt verstärkt mit den ihnen vertrauten digitalen Medien. Und ebenso versuchen wir den Kontakt zu unseren – meist älteren Mitgliedern – zu halten, indem wir sie anrufen. Auch für die Menschen in unseren Stadtteilen sind wir da und vernetzen uns mit den vertrauten Kooperationspartnern, um gemeinsam das Wohl und die Bedarfe aller in den Blick zu nehmen – wo immer es uns möglich ist, helfen wir.
Bitte fühlen Sie sich ermuntert, wenn wir mit Rat und Tat zur Seite stehen können, auf uns zuzukommen! Wir sind für Sie da!

ERREICHBAR SEIN:
Mitarbeitende können sich jederzeit an die Geschäftsführerin Stefanie Rausch, sowie die Vorstandsmitglieder Joachim Fritz und Fabian Laass wenden.

Wir wünschen Gesundheit und Gottes Segen!

Ihre
Stefanie Rausch, Joachim Fritz und Fabian Laass

„Die Kirche muss an den weltlichen Aufgaben des menschlichen Gemeinschaftslebens teilnehmen:
nicht herrschen, sondern helfen und dienen.
Sie muss den Menschen aller Berufe sagen,
was ein Leben mit Christus ist, was es heißt, für andere da zu sein.“

Dietrich Bonhoeffer

Liebe Leserin, lieber Leser,

als am 7. Januar 1970 der Diakonieverein der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Weingarten e.V. gegründet wurde, war dieses Zitat von Dietrich Bonhoeffer ein wichtiger Leitgedanke für die Versammelten aus der Gemeinde und dem Stadtteil.

Kaum jemand hatte damals damit gerechnet, welche Entwicklung der Verein nehmen wird.

Es war vor 50 Jahren sicherlich eine kluge Entscheidung, diesen Verein zu gründen, hat er doch bis heute mit seinen vielfältigen Einrichtungen und über 150 Beschäftigten wesentlich zur Entwicklung des Stadtteils Weingarten beigetragen.

Mit dieser Internetseite wollen wir Sie über unsere Arbeit informieren, wir möchten Ihnen die Gelegenheit geben, unsere Einrichtungen kennenzulernen und wir wollen mit Ihnen in einen Dialog treten. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns Ihre Anregungen, Ideen und Meinungen mitteilen würden. Auf den verschiedenen Seiten dieses Internetangebots finden Sie die passenden Ansprechpartner unseres Vereins und unserer Einrichtungen!

Ihr Diakonieverein Freiburg-Südwest e.V.